top of page
pexels-eva-elijas-6262609.jpg

Atem und Craniosacral

Seitenanfag
Willkommen

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

Ich freue mich darauf, Sie zu begleiten als Craniosacral- und Atemtherapeutin.

 

Seit 2008 arbeite ich in meiner therapeutischen Praxis.

 

Ich bin Komplementärtherapeutin und Krankenkassen anerkannt.

Ich arbeite vorwiegend als Craniosacraltherapeutin und auch als Atemtherapeutin.

Meine langjährigen Erfahrungen mit verschiedenen Methoden (Bewegung, Atem und Yoga) integriere ich in die komplementärtherapeutische Arbeit.

 

Es ist mir ein Anliegen, Ihnen Wege aufzuzeigen

zu mehr Lebendigkeit, Achtsamkeit und Energie.

Craniosacral

Das Nervensystem und die Muskeln, Faszien, Organe, Knochen und alle Gewebe im menschlichen Körper können sich nicht mehr optimal miteinander austauschen, zum Beispiel bei Stress, Traumata, Krankheiten oder Ängsten (der craniosacrale Rhythmus wird dabei gestört) und die homöostatische Balance ist nicht mehr vorhanden.

 

Die Craniosacraltherapie hilft Ihnen dabei, damit alle Gewebe im Körper wieder in Balance kommen können.

 

Sie unterstützt Ihren Ausgleich von Körper und Seele.

 

 

 

 

Atem

 

Zum Beispiel Stress, belastende Lebensumstände, Schmerzen und innere Unruhe welche länger anhalten, können den Atem aus dem Gleichgewicht bringen.

 

Fliesst das Leben und sind Sie im Gleichgewicht, fliesst auch der Atem, natürlich, tief und kräftig.

 

Hier kann die Atemtherapie unterstützend wirken. Mit ihrer Methode steuert sie bei, zu einer guten Vitalität des Menschen.

 

Durch mehr Achtsamkeit sind Sie mehr im Gleichgewicht.

IMG_5430.jpg
Methoden
Pult_edited_edited.jpg

Methoden

Craniosacraltherapie    

 

Der Begriff craniosacral setzt sich aus den Wörtern "cranium" für Schädel und "sacrum" für Kreuzbein zusammen.

 

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die craniosacrale Behandlungsform von Dr. William Garner Sutherland auf der Basis der Osteopathie (Knochenkunde) zur "Cranialen Osteopathie" weiterentwickelt.

 

Mit den Gehirn- und Rückenmarkshäuten bilden der Schädel und das Kreuzbein eine Einheit in welcher Gehirnflüssigkeit rhythmisch pulsiert, sich auf den gesamten Körper überträgt und die Entwicklungs- und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen beeinflusst.

Die Methode der Craniosacraltherapie reguliert diesen Rhythmus und innere  Ausgeglichenheit wird möglich.

Methode

 

 

 

Atemtherapie

 

Atemtherapie und Atemschulung waren schon immer ein wichtiger Bestandteil vieler östlicher und westlicher Heilverfahren.

 

Die Atemtherapie ist eine ganzheitliche Übungs- und Behandlungsmethode. Sie richtet sich nach Ihren Ressourcen und kräftigt sie.

 

Beschwerden und Blockaden können gelöst und der Atem- und Gedankenfluss beruhigt, und so die Selbstheilungskräfte des Körpers gestärkt werden.

 

Behandlungen
IMG_5481 (1)_edited_edited.jpg

Behandlungen

Craniosacrale Behandlung

 

Die Craniosacraltherapie findet als Einzelbehandlung in bequemer Kleidung vor allem liegend statt.

 

Diese Körpertherapie ist sanft und effizient.

 

Ich untersuche und mobilisiere vorallem die Verbindungen zum Kreuzbein, zur Wirbelsäule und zum Schädel.

Das differenzierte  anatomische Wissen hilft mir dabei, mit einer mühelosen Aufmerksamkeit verschiedene Ebenen, Bewegungen und Gewebe im Körper mit den Händen zu erspüren und Blockaden zu lösen. 

Therapeutisch arbeite ich von strukturell oder funktionell (sanfte, klare manuelle Techniken) bis zu biodynamisch (behutsames Aufspüren und begleiten). Die eine Arbeit bedingt die andere und beeinflusst sich gegenseitig.

 

 

 

 

Atem Behandlung

 

Die Körpertherapie findet als Einzelbehandlung vorwiegend liegend oder auch sitzend und in bequemer Kleidung statt.

 

Ihre Atmung reagiert auf Bewegung und Berührung.

 

Berührung berührt, entspannt, löst, gibt Sicherheit.

 

In diesem Sinne unterstütze ich die Atmung auch mit klaren Bewegungen, lösenden Dehnungen und weichem Druck.

Beide Behandlungen können gut kombiniert werden.

Je nach Indikation macht es Sinn gezielte Selbsthilfeübungen einzusetzen.

Angepasste achtsame Körper- und Atemübungen unterstützen Sie dabei im Hier und Jetzt zu sein. 

Sie verbessern die Beweglichkeit des Körpers, befreien die Faszien, entspannen die Muskeln und tragen zu einem besseren Wohlbefinden bei. 

Ich arbeite seit mehr als 30 Jahren mit Menschen in Gruppen und einzeln und gehe nach wie vor gerne auf jeden individuell ein. 

Meine langjährige Erfahrung als Bewegungs-, Atem-und Yogapädagogin fliessen in diese Arbeit mit hinein. 

 

Anwendungsgebiete

ANWENDUNGSGEBIETE

Anwendungsgebiete der Craniosacraltherapie:

 

Es haben sich folgende Indikationen bewährt:

  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen

  • bei Erschöpfungszuständen, bei leichten bis mittleren Depressionen

  • Rehabilitation nach Krankheiten und Unfall

  • bei Schlafproblemen oder Veränderungen im Gehirn und Rückenmark

  • Linderung bei stressbedingten Beschwerden, z.B. Burnout-Syndrom

  • bei Beckenschiefstand, Rücken- und Nackenschmerzen, Schleuder-, Sturz- und Stauchtrauma, Muskel- und Gelenkserkrankungen

  • bei Verdauungsbeschwerden oder Reflux

 

  • Vorsorglich zur Erhöhung des Wohlbefindens im Alter

  • Linderung von chronischen Schmerzzuständen

  • Linderung von Kopfschmerzen und Migräne, Tinnitus

  • bei Sinusitis, Infektionen, Allergien

 

  • bei Menstruations- oder Wechseljahrbeschwerden

  • Regulation der Organe, des Hormon- und Lymphsystems, des vegetativen und zentralen Nervensystems und des Stütz- und Bewegungsapparates 

 

Mein Stundenansatz beträgt CHF 144

(das sind CHF 12 pro 5 Minuten laut meinem Abrechnungstarif für die Krankenkasse)

Eine Behandlung dauert 60 Minuten. Die erste Behandlung dauert mit Anamnesegespräch meistens 70 Minuten.

Absagen bis 24 Std. vor dem vereinbarten Termin werden nicht verrechnet.

Ich bin Krankenkassen anerkannt und auf der Therapeutenliste von EMR, ASCA, Visana und EGK.

Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten bei Zusatzversicherten.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Mitglied Cranio Suisse

ANWENDUNGSGEBIETE

Anwendungsgebiete der Atemtherapie:

 

Folgende Indikationen haben sich bewährt:

  • Unterstützung bei Atembeschwerden, z.B. Engegefühl, Kurzatmigkeit, oder Asthma

  • bei funktionellen Störungen des Herz-Kreislauf- und des Verdauungssystems

  • Linderung bei Hauterkrankungen, Allergien

  • bei Spannungs- und Erschöpfungszuständen, leichten bis mittleren depressiven Verstimmungen, Ängsten

  • Linderung bei Schlafproblemen, innerer Unruhe, Müdigkeit

  • bei Spannungskopfschmerzen

  • bei Haltungsschäden

  • bei Muskelverspannungen- und Schmerzen

  • bei ​Stress oder Burnout-Syndrom

  • Präventiv zur Erhöhung der Lebensqualität im Alter

  • Nach Operationen und schweren Erkrankungen

Mein Stundenansatz beträgt CHF 144

(das sind CHF 12 pro 5 Minuten laut meinem Abrechnungstarif für die Krankenkasse)

Eine Behandlung dauert 60 Minuten. Die erste Behandlung dauert mit Anamnesegespräch meistens 70 Minuten.

Absagen bis 24 Std. vor dem vereinbarten Termin werden nicht verrechnet.

 

Ich bin Krankenkassen anerkannt und auf der Therapeutenliste von EMR, ASCA, Visana und EGK.

Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten bei Zusatzversicherten. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

 

Mitglied Atemfachverband Schweiz AFS

über mich

über mich

Claire Traber-Wiggli, dipl. Atem- und Craniosacraltherapeutin

Atem-und Craniosacralpraxis in Wetzikon

Therapeutische Arbeit seit 2008 in eigener Praxis

Diplome
  • 4-jährige Ausbildung zur dipl. Craniosacraltherapeutin Rudolf Merkel Zürich, strukturell-funktionell und biodynamisch. Komplementärtherapeutin mit Branchenzertifikat OdA KT, Methode Craniosacraltherapie

  • 3-jährige Ausbildung zur dipl. Atemtherapeutin/Atempädagogin Yvonne Zehnder Zürich.  Komplementärtherapeutin mit Branchenzertifikat OdA KT, Methode Atemtherapie

  • 4-jährige Ausbildung zur dipl. Yogalehrerin YCH Schule Lotos Zürich.
    20-jährige Unterrichtstätigkeit als selbstständige Yogalehrerin. Unterrichten auch von langjährigem traumasensitivem Yoga. Jährliche Fortbildungen während der Unterrichtstätigkeit.

  • Ausbildung zur dipl. Bewegungspädagogin Gymnastikberufschule Limmathaus Zürich. 10-jährige Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Institutionen. Jährliche Fortbildungen während der Unterrichtstätigkeit.

  • jahrelange Arbeit an verschiedenen Spitälern als dipl. Radiologiefachfrau HF.

Auswahl einiger Atem- und Craniosacral Fortbildungen

Atem Fortbildungen

 

  • Psychodynamik in der Beziehung von Therapeut/in zur Klient/in

  • psychosomatische und somatopsychische Störungen, funktionelle und degenerative Erkrankungen des Bewegungssystems, psychovegetative Schmerz-, Spannungs- und Erschöpfungszustände Bischof

  • Atemtherapeutische Interventionen

  • Atem-Tonus-Ton

  • Therapeutische Beziehungsgestaltung

  • Atem- und Körperarbeit  

  • Atemarbeit Viszeral

  • Mobilisationen 

 

Craniosacral Fortbildungen 

  • Knochen    

  • Bindegewebe und Hirnhäute

  • Gesichtsschädel und Kiefergelenk

  • Schädelbasis und obere HWS

  • mechanische, rhythmische und energetische Qualitäten

  • Nervensystem

  • Behandlungen der Wirbelsäule

  • Biodynamische Techniken

  • Viszerale Techniken

  •  Manualtherapie

  • traumasensible Körperarbeit SITT

  • Soma- Intro

  • Somatic Experiencing SE- Intro

und regelmässige weitere Fortbildungen...

 

verheiratet, 3 erwachsene Kinder

Kontakt

FÜR ANFRAGEN UND KONTAKTAUFNAHME

Danke für die Nachricht!

Praxisstandorte
bottom of page